Schwerbehinderung

Wenn jemand in seiner Funktionstüchtigkeit behindert ist, gibt es die Möglichkeit der Anerkennung als Schwerbehinderte(r). In allen Bereichen sind dafür die Schwerbehindertenvertretungen oder ihre Vertrauensleute zuständig. Die Hauptschwerbehindertenvertretung für Lehrkräfte beim MSW betreibt eine gute Webseite unter dieser Adresse:
http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Lehrer/Schwerbehindertenvertretung/index.html
 
 Geld - Tipp:
Steueränderungsgesetz 2007
Schwerbehinderte Menschen sind von den Einschränkungen bei der steuerlichen Berücksichtigung von Wegen zwischen Wohnung und Arbeitsstätte durch das Steueränderungsgesetz 2007 nicht betroffen. Diese können weiterhin für ihre Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte die tatsächlichen Aufwendungen oder an Stelle der tatsächlichen Aufwendungen den Kilometersatz von 0,30 € je gefahrenen Kilometer steuerlich geltend machen (§ 9 Abs.2 EStG). Diese Regelung besteht schon seit Jahren und ist auch durch das Steueränderungsgesetz 2007  unverändert geblieben.
 

Auf der oben angegebenen Seite des Schulministeriums finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen. Besonders gut ist auch die Möglichkeit des Downloads verschiedener Handreichungen zu unterschiedlichen Themen.
Man sollte auch beachten, dass es bereits seit Juli 2001 das Schwerbehindertengesetz gar nicht mehr in seiner alten Form gibt, sondern dass es in das Sozialgesetzbuch IX als besonderer Abschnitt integriert wurde. Neu ist unter anderem:

  • Schwerbehinderte haben einen Rechtsanspruch auf bevorzugte Berücksichtigung bei Fortbildungsveranstaltungen
  • Die Hauptfürsorgestelle in Münster führt jetzt den Namen "Integrationsamt". Sie arbeitet eng mit dem Arbeitsamt zusammen. 
  • Schwerbehinderte haben einen Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung, wenn das für ihre Behinderung notwendig ist.
  • Beratung und Unterstützung von Menschen, die von einer Behinderung bedroht sind, werden jetzt besonders betont. Diese Präventionsaufgaben gehören inzwischen auch zu dem Tätigkeitsbereich der Vertrauensperson für die Schwerbehinderten.

Weitere Hinweise:

Thema Internet-Adresse
Sehr umfassende Hilfe findet man unter der  Adresse der Arbeitsgemeinschaft der Haupt-Schwerbehindertenvertretungen NRW www.agsv.nrw.de
Es gibt ein hervorragendes Informationssystem zur Unterstützung der Integration von Behinderten in die Arbeitswelt. In zehn Datenbanken zu verschiedenen Themenbereichen der beruflichen Rehabilitation wird umfangreiches Informationsmaterial sowohl für die Mitwirkenden auf dem Gebiet als auch für die Betroffenen zur Verfügung gestellt. www.rehadat.de
Eine empfehlenswerte und praxisorientierte Webseite für schwerbehinderte Kolleginnen und Kollegen hat Hans G. Baer für Rheinland-Pfalz aufgebaut; viele Themen sind aber für alle interessant. www.h-baer.de/
Sehr gute Webseite mit allen Informationen für Schwerbehinderte www.schwbv.de/

Letzte Aktualisierung am 25.06.10

BALKN005.GIF (1641 Byte)BALKN005.GIF (1641 Byte)

  * * * * * *